Aktuelles der Stadt Rosenheim www.rosenheim.de de-de Stadt Rosenheim Mon, 28 Sep 2020 12:26:56 +0200 Mon, 28 Sep 2020 12:26:56 +0200 TYPO3 EXT:news news-3027 Mon, 28 Sep 2020 10:17:18 +0200 Verbesserung der Kanalisation: Stemplingerstraße gesperrt https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/verbesserung-der-kanalisation-stemplingerstrasse-gesperrt.html Die Stemplingerstraße muss ab Montag, 28. September für ca. zwei Monate für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Grund ist die Erneuerung des Mischwasserkanals sowie der anschließende Vollausbau der Straße.

Die Stemplingerstraße ist die kurze Verbindungsstraße zwischen der Wittelsbacher- und der Prinzregentenstraße. Mit der Sperrung entfallen die Parkmöglichkeiten entlang des Luitpoldparks. Auch die Wertstoffinsel in der Stemplingerstraße kann - wie bereits berichtet - im Oktober nicht genutzt werden. Der Anliegerverkehr – auch zum Hallenbad und zur Luitpoldhalle - kann weitestgehend aufrechterhalten werden. Die betroffenen Anlieger sowie die Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler ins Klepperbad oder in die Luitpoldhalle zum Schwimm- bzw. Sportunterricht schicken, wurden direkt von der Stadtverwaltung informiert. 

]]>
Pressemitteilungen
news-3010 Mon, 28 Sep 2020 09:16:00 +0200 Aktuelle 7-Tage-Inzidenz der Stadt Rosenheim (Quelle: Robert-Koch-Institut) vom 28.09.2020: 23,7 https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/aktuelle-7-tage-inzidenz-der-stadt-rosenheim-quelle-robert-koch-institut-vom-28092020-237.html Stand: 28.09.2020, 0:00

Quelle: Covid-19-Dashboard von RKI und JHU

 

 

 

 

 

 

Deutschland: 7-Tage-Inzidenz 14,82 – Tendenz gleichbleibend

1

Stadt Hamm

112,2

2

Stadt Remscheid

72,1

3

Lkr Dindolfing-Landau

60,3

4

Berlin, Bezirk Mitte

54,9

5

Berlin, Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

45,6

6

Lkr Rhön-Grabfeld

38,9

7

Stadt München

37,6

8

Stadt Gelsenkirchen

37,6

9

Lkr Groß-Gerau

37,2

10

Stadt Köln

34,0

 

 

 

Stadt Rosenheim

23,7

 

Bayern: 7-Tage-Inzidenz 18,64 – Tendenz fallend

1

Lkr Dingolfing-Landau

60,3

2

Lkr Rhön-Grabfeld

38,9

3

Stadt München

37,6

4

Lkr Wunsiedel

32,8

5

Stadt Fürth

30,5

6

Lkr Haßberge

27,2

7

Stadt Nürnberg

25,7

 

 
 

Stadt Rosenheim

23,7

 

Weiterer Überblick:

Region

7-Tage-Inz.

Tendenz

Rosenheim Landkreis

21,07

steigend

Rosenheim Stadt

23,69

fallend

Österreich

53,39

fallend

Tirol

49,88

fallend

Vorarlberg

43,37

fallend

Wien

104,85

fallend

Italien

19,49

steigend

Südtirol

35,24

steigend

Lombardei

14,37

gleichbleibend

Trentino

34,74

fallend

Frankreich

130,29

steigend

Spanien

163,56

steigend

Großbritannien

60,38

steigend

 

Entwicklung der 7-Tages-Inzidenz der Stadt Rosenheim seit 01.08.2020

Datum Infizierte 7-Tage-Inz.
01.08.2020 541 12,63
02.08.2020 541 4,74
03.08.2020 542 6,32
04.08.2020 547 14,21
05.08.2020 547 12,63
06.08.2020 547 11,05
07.08.2020 548 11,05
08.08.2020 549 12,63
09.08.2020 549 12,63
10.08.2020 550 12,63
11.08.2020 551 6,32
12.08.2020 556 14,21
13.08.2020 558 17,37
14.08.2020 559 17,37
15.08.2020 560 17,37
16.08.2020 565 25,27
17.08.2020 567 26,85
18.08.2020 571 31,58
19.08.2020 576 31,58
20.08.2020 579 33,16
21.08.2020 589 47,38
22.08.2020 594 53,69
23.08.2020 595 47,38
24.08.2020 597 47,38
25.08.2020 600 45,80
26.08.2020 608 50,53
27.08.2020 612 52,11
28.08.2020 620 48,95
29.08.2020 620 41,06
30.08.2020 620 39,48
31.08.2020 621 37,90
01.09.2020 625 39,48
02.09.2020 627 30,00
03.09.2020 638 41,06
04.09.2020 640 31,58
05.09.2020 649 45,80
06.09.2020 654 53,69
07.09.2020 663 66,33
08.09.2020 665 63,17
09.09.2020 672 71,06
10.09.2020 677 61,59
11.09.2020 680 63,17
12.09.2020 680 48,95
13.09.2020 681 42,64
14.09.2020 687 37,90
15.09.2020 689 37,90
16.09.2020 692 31,58
17.09.2020 697 31,58
18.09.2020 697 26,85
19.09.2020 699 30,00
20.09.2020 701 31,58
21.09.2020 703 25,27
22.09.2020 704 23,69
23.09.2020 705 20,53
24.09.2020 707 15,79
25.09.2020 712 23,69
26.09.2020 716 26,85
27.09.2020 716 23,69

 

]]>
Aus dem Rathaus
news-3026 Fri, 25 Sep 2020 15:17:27 +0200 Bachabkehr 2020 - Stadtbäche werden abgelassen https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/bachabkehr-2020-stadtbaeche-werden-abgelassen.html Ab Samstag, 26. September 2020 wird das Wasser in den Stadtbächen von Rosenheim sowie im Hammerbach bis zur Mündung abgesenkt. Die Wasserzufuhr für den Werkkanal und die Stadtbäche wird um 05 Uhr morgens unterbrochen, sodass die Bäche im Lauf des Tages bis auf das vorgeschriebene Restwasser leer sein werden.

Die Bachabsenkung ist notwendig um Unterhaltungsmaßnahmen an den Kraftwerken sowie im Uferbereich durchführen zu können und um die Bäche zu reinigen. Die Verbund Innkraftwerke GmbH wird während der Bachabsenkung eine notwendige Hochwasserschutzmaßnahme am Hammerbach durchführen. Die genaue Dauer dieser Maßnahme steht noch nicht fest. Die Stadt informiert nach, sobald der Termin zum Wiedereinlass des Wassers in die Stadtbäche feststeht.

Fest steht jedoch schon, dass ab Samstag, 10. Oktober 2020, 9 Uhr der Mangfallkanal von der Stadtgrenze bis zum Kraftwerk Kunstmühle II wieder aufgestaut wird.

Die Stadt weist darauf hin, dass das Betreten der abgelassenen Stadtbäche verboten ist.

 

]]>
Pressemitteilungen
news-3025 Fri, 25 Sep 2020 14:17:53 +0200 Sinkende Infektionszahlen – Stadt lockert Corona-Einschränkungen https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/sinkende-infektionszahlen-stadt-lockert-corona-einschraenkungen.html Seit dem 12.09.20 liegt die Stadt Rosenheim bei der 7-Tage-Inzidenz unter der bundesweiten „Alarmschwelle“ von 50 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner und seit dem 16.09.20 auch unter der „Frühwarnstufe“ von 35. Der nun seit mehreren Tagen vorliegende Positivtrend rechtfertigt eine Aufhebung der verschärften Beschränkungen für das Stadtgebiet.

Ab Samstag, 26.09.20 0 h gelten daher folgende Bestimmungen:

  • Öffentlicher Raum / Gastronomie: Es sind wieder Gruppen von 10 Personen erlaubt. Diese dürfen sich auch zusammen an einen Tisch setzen.
  • Privatveranstaltungen zu Hause oder auch in der Gastronomie: max. 100 Personen in Innenräumen und max. 200 Personen unter freiem Himmel. Privatveranstaltungen sind Veranstaltungen, die üblicherweise nicht für ein beliebiges Publikum angeboten oder aufgrund ihres persönlichen Zuschnitts nur von einem absehbaren Teilnehmerkreis besucht werden wie z.B. Hochzeiten, Beerdigungen, Geburtstage, Schulabschlussfeiern, Sitzungen von Vereinen, Institutionen, Parteien etc.
  • Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen kein zweites ärztliches Zeugnis (Testung) mehr beim Gesundheitsamt vorlegen. Die Quarantäne für diese Personen endet mit dem ersten negativen Testergebnis.

Die Stadt Rosenheim und das Gesundheitsamt weisen jedoch darauf hin, dass bei einem erneuten Anstieg der Fallzahlen wieder mit verschärften Maßnahmen zu rechnen ist. „Wir appellieren daher an die Bevölkerung, weiterhin die gültigen bayernweiten Beschränkungen einzuhalten“, so Oberbürgermeister Andreas März. Dazu gehört, im beruflichen wie privaten Alltag die AHA-Formel zu beachten: Abstand halten – Hygiene beachten – Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen.

]]>
Pressemitteilungen
news-3024 Tue, 22 Sep 2020 15:11:41 +0200 Ausflug zum Erlebnisbauernhof Redl https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/ausflug-zum-erlebnisbauernhof-redl.html Das Familienzentrum in der Finsterwalderstraße organisiert im Oktober zwei Ausflüge zum Erlebnisbauernhof Redl in Kolbermoor. Am Mittwoch, 07. Oktober von 9:30 -11 Uhr können Familien mit Kleinkindern bis 3 Jahren den Bauernhof Redl entdecken. Am Samstag, 10. Oktober findet von 9:30 – 12 Uhr der Ausflug für Familien mit Kindergarten- und Grundschulkindern statt. Die Bäuerin führt über den Hof, der Stall kann besichtigt und die Tiere gefüttert werden. Für die Kindergarten- und Grundschulkinder gibt es noch eine kleine Bastelei. Bitte an wetterfeste Kleidung denken und eine Brotzeit mitbringen!

Anmeldungen werden im Familienzentrum unter 08031 / 7968201 oder per Email entgegengenommen.

]]>
Pressemitteilungen
news-3023 Mon, 21 Sep 2020 11:08:33 +0200 Bürgerversammlungen in der Stadt Rosenheim https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/buergerversammlungen-in-der-stadt-rosenheim-3.html Aufgrund der Infektionsschutzregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können die Bürgerversammlungen der Stadt Rosenheim nicht wie gewohnt in den einzelnen Stadtteilen durchgeführt werden. Die Versammlungen finden jeweils um 19 Uhr im Kultur-und Kongresszentrum statt:

Stadtbereich Süd am 01. Oktober 2020

Fürstätt, Alt-Fürstätt, Unterfürstätt, Am Gries, Endorferau, Oberwöhr, Aisingerwies, Kastenau, Kaltwies, Kaltmühl, Happing, Aisinger Landstraße, Hl. Blut, Hohenofen, Aising, Pang, Schwaig und Westerndorf am Wasen am

Stadtbereich Nord am 06. Oktober 2020

Westerndorf St. Peter, Wernhardsberg, Langenpfunzen, Egarten, Mitterfeld, Wehrfleck, Erlenau, Stadtmitte und Küpferling

Oberbürgermeister Andreas März informiert zu Beginn wie üblich über wichtige, die jeweiligen Stadtbereiche betreffende Themen. Im Anschluss daran beantwortet er Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Zudem wird in den Versammlungen eine Broschüre mit allgemeinen Informationen verteilt.

Anliegen, Anfragen und Anträge sind mindestens eine Woche vorher schriftlich mitzuteilen und werden in der jeweiligen Bürgerversammlung behandelt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, die strengen Hygiene-Auflagen im Kultur- und Kongresszentrum zu beachten. Während der gesamten Veranstaltung muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die üblichen Abstandsregeln und Anweisungen des Personals müssen beachtet werden.

Die Stadt bittet zudem um Verständnis, dass zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen Namen und Kontaktmöglichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhoben werden müssen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einlass und die Registrierung beginnen um 18.15 Uhr.

Personen, die in den 14 Tagen vor der Bürgerversammlung Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, entsprechende Symptome aufweisen oder unter Quarantäne stehen können an der Bürgerversammlung nicht teilnehmen.

Auf der Homepage der Stadt finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema „Bürgerversammlungen“. Die Stadt weist besonders darauf hin, dass auch Jugendliche ab 14 Jahren ein Rede- und Antragsrecht haben. Vereine, Verbände etc. besitzen dieses höchstpersönliche Recht nicht.

]]>
Aus dem Rathaus
news-3022 Mon, 21 Sep 2020 10:34:53 +0200 Bürgerversammlungen in der Stadt Rosenheim https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/buergerversammlungen-in-der-stadt-rosenheim-2.html Aufgrund der Infektionsschutzregeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können die Bürgerversammlungen der Stadt Rosenheim nicht wie gewohnt in den einzelnen Stadtteilen durchgeführt werden. Die Versammlungen finden jeweils um 19 Uhr im Kultur-und Kongresszentrum statt:

 

Stadtbereich Süd am 01. Oktober 2020

Fürstätt, Alt-Fürstätt, Unterfürstätt, Am Gries, Endorferau, Oberwöhr, Aisingerwies, Kastenau, Kaltwies, Kaltmühl, Happing, Aisinger Landstraße, Hl. Blut, Hohenofen, Aising, Pang, Schwaig und Westerndorf am Wasen am

Stadtbereich Nord am 06. Oktober 2020

Westerndorf St. Peter, Wernhardsberg, Langenpfunzen, Egarten, Mitterfeld, Wehrfleck, Erlenau, Stadtmitte und Küpferling

Oberbürgermeister Andreas März informiert zu Beginn wie üblich über wichtige, die jeweiligen Stadtbereiche betreffende Themen. Im Anschluss daran beantwortet er Fragen der Bürgerinnen und Bürger. Zudem wird in den Versammlungen eine Broschüre mit allgemeinen Informationen verteilt.

Anliegen, Anfragen und Anträge sind mindestens eine Woche vorher schriftlich mitzuteilen und werden in der jeweiligen Bürgerversammlung behandelt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, die strengen Hygiene-Auflagen im Kultur- und Kongresszentrum zu beachten. Während der gesamten Veranstaltung muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Die üblichen Abstandsregeln und Anweisungen des Personals müssen beachtet werden.

Die Stadt bittet zudem um Verständnis, dass zur Nachverfolgung von Kontaktpersonen Namen und Kontaktmöglichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhoben werden müssen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einlass und die Registrierung beginnen um 18.15 Uhr.

Personen, die in den 14 Tagen vor der Bürgerversammlung Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten, entsprechende Symptome aufweisen oder unter Quarantäne stehen können an der Bürgerversammlung nicht teilnehmen.

Auf der Homepage der Stadt finden Sie hier die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Thema „Bürgerversammlungen“. Die Stadt weist besonders darauf hin, dass auch Jugendliche ab 14 Jahren ein Rede- und Antragsrecht haben. Vereine, Verbände etc. besitzen dieses höchstpersönliche Recht nicht.

]]>
Pressemitteilungen
news-3021 Mon, 21 Sep 2020 10:31:02 +0200 Termine für Grüngutabfuhr https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/termine-fuer-gruengutabfuhr-2.html Von Anfang Oktober bis Ende November bietet die Stadt Rosenheim wieder den gewohnten Herbst-Service an, Grünabfälle aus privaten Gärten im Stadtgebiet abzuholen.

Dazu ist das Grüngut am Abfuhrtag bis 7 Uhr in haushaltsüblicher Menge (bis zu 1m³), gebündelt und ohne Draht und Plastik gut sichtbar bereitzulegen.

Die Zweige sollten nicht länger als zwei Meter und nicht dicker als 10 cm sein. Wurzelstöcke werden nicht mitgenommen. Für kleinere Äste und Laub sind beim Baubetriebshof (Möslstraße 27), an der Infothek des Bürgeramtes (Königstr. 15), in der Kfz-Zulassungsstelle (Westerndorfer Str. 88) oder beim Umwelt- und Grünflächenamt (Königstr. 15) max. zwei Papiersäcke erhältlich.

Von der Grüngutaktion ausgeschlossen sind wegen der Verbreitungsgefahr des Asiatischen Moschusbockkäfers alle Gehölze der Gattung Prunus. Hierzu gehören z.B. Kirsch-, Pflaumen-, Zwetschgen-, Kriecherl-, Mirabellen-, Aprikosen- und Pfirsichbäume. Schnittgut dieser Gehölze ist kostenfrei am Wertstoffhof an der Innlände 25 in dafür vorgesehenen Containern zu entsorgen.


Termine für die Abholung in den folgenden Stadtteilen:

ab 05.10. – 13.10.2020       Mitterfeld, Westerndorf St. Peter, Egarten, Langenpfunzen und

                                         westl. Teil der Erlenau

ab 14.10. – 27.10.2020       Aising, Heilig Blut, Aisinger Landstraße, Aisingerwies, Oberwöhr

ab 28.10. – 04.11.2020       Happing, Kaltmühl, Kaltwies

ab 05.11. – 16.11.2020       Pang, Hohenofen, Schwaig, Westerndorf b. Pang,

                                         Pösling, Brucklach

ab 17.11.2020                    Kastenau und restliches Stadtgebiet

Das Grüngut muss immer ab dem genannten Tag bereitstehen. Fällt in einzelnen Ortsteilen außergewöhnlich viel Grüngut an, wird an den folgenden Tagen weitergesammelt. Verspätet bereitgestelltes Grüngut wird nicht nachträglich abgeholt. Die Nutzung durch gewerbliche Betriebe ist nicht gestattet.

Das Umwelt- und Grünflächenamt hat genaue Abholtermine für jede einzelne Straße festgelegt. Sie sind auf der städtischen Homepage einsehbar.

Im Zusammenhang mit der Grüngutabholung bittet die Stadt Rosenheim alle Eigentümer, ihre Grundstücke auf überhängende Gehölze zu kontrollieren und Hecken, Sträucher und Bäume auf die Grundstücksgrenze zurückzuschneiden.

Freizuhalten ist ein Bereich von 2,50 m über Gehwegen sowie 4,50 m über Fahrbahnen. Außerdem ist darauf zu achten, dass Verkehrszeichen und Straßenleuchten nicht durch die Anpflanzungen verdeckt werden.

Für Fragen zur Grüngutabholung stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umwelt- und Grünflächenamts (Tel.: 365-1692) oder des Baubetriebshofs (Tel.: 365-1766) zur Verfügung.

]]>
Pressemitteilungen
news-3020 Mon, 21 Sep 2020 10:29:57 +0200 Winteröffnungszeiten am Städtischen Friedhof https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/winteroeffnungszeiten-am-staedtischen-friedhof.html Seit dem 01. September gelten am Rosenheimer Friedhof wieder die Herbst- und Winter-Öffnungszeiten. Diese sind bis März 2021 täglich von 7 bis 18 Uhr. Auf das Schließen der Tore werden die Besucher - wie üblich – durch Läuten der Friedhofsglocke hingewiesen. Auch nach Torschließung kann der Friedhof jederzeit über das Drehkreuz am Nordzugang verlassen werden.

Weitere Informationen gibt es beim Umwelt- und Grünflächenamt unter der Telefonnummer 365-1692.

 

]]>
Pressemitteilungen
news-3019 Mon, 21 Sep 2020 10:27:14 +0200 Vorübergehende Schließung der Wertstoffinsel an der Stemplinger Straße https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/voruebergehende-schliessung-der-wertstoffinsel-an-der-stemplinger-strasse.html Aufgrund von Bauarbeiten kann die Wertstoffinsel an der Stemplinger Straße kurzzeitig nicht genutzt werden. Die letzte Leerung der Container an der Stemplinger Straße findet am 26.09.2020 statt.

Das Umwelt- und Grünflächenamt bittet bis zur Beendigung der Baumaßnahme auf umliegende Wertstoffinseln, wie z.B. am Kardinal-Faulhaber-Platz oder an der Heilig-Geist-Straße/Ignaz-Günther-Gymnasium, auszuweichen. Voraussichtlich ab Mitte Oktober wird die Wertstoffinsel an der Stemplinger Straße wieder zugänglich sein.

Weitere Informationen erteilt das Umwelt- und Grünflächenamt unter der Telefonnummer 365-1692.

]]>
Pressemitteilungen