Aktuelles der Stadt Rosenheim www.rosenheim.de de-de Stadt Rosenheim Fri, 15 Oct 2021 19:47:00 +0200 Fri, 15 Oct 2021 19:47:00 +0200 TYPO3 EXT:news news-3010 Fri, 15 Oct 2021 09:16:00 +0200 Aktuelle 7-Tage-Inzidenz der Stadt Rosenheim (Quelle: Robert-Koch-Institut) vom 14.10.2021: 235,9 https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/aktuelle-7-tage-inzidenz-der-stadt-rosenheim-quelle-robert-koch-institut-vom-14102021-2359.html
Auslastungssituation in den RoMed Kliniken
Stadt und Landkreis Rosenheim
15.10.2021 / Stand 7:30 Uhr Anzahl Fälle
Patienten mit Corona 33
     davon Intensiv 9
Patienten mit Verdacht auf Corona 6
     davon Intensiv 0
   
Gesamt 39
     davon auf Intensivstation 9
davon Intensiv beatmet 5
Anmerkung:
Nicht jeder Patient auf der Intensivstation benötigt automatisch ein Beatmungsgerät.

Deutschland:

Kennzahl

Wert

Tendenz

7-Tage-Inzidenz

68,66

steigend

7-Tage-R-Wert

1,04

steigend

Impffortschritt

Anzahl

Quote

Erstimpfung erhalten

57.128.110

68,71%

vollständig geimpft

54.486.100

65,53%

1

Lkr Berchtesgadener Land

312,2

2

Lkr Traunstein

259,2

3

Stadt Rosenheim

235,9

4

Lkr Straubing-Bogen

226,1

5

Lkr Kyffhäuserkreis

225,8

6

Lkr Rosenheim

213,2

7

Lkr Cham

201,4

8

Lkr Bad Tölz-Wolfratshausen

197,3

9

Lkr Freyung-Grafenau

196,5

10

Lkr Mühldorf a.Inn

194,0

Bayern:

 

Hospitalisierung

Intensivbettenausl.

Grenzwert

GELB bei 1.200

ROT bei 600

15.10.2021

277

260

14.10.2021

287

263

13.10.2021

267

265

12.10.2021

235

259

11.10.2021

239

251

10.10.2021

256

248

09.10.2021

268

244

Kennzahl

Wert

Tendenz

7-Tage-Inzidenz

100,20

steigend

7-Tage-R-Wert

1,06

steigend

Impffortschritt

Anzahl

Quote

Erstimpfung erhalten

8.609.759

65,52%

vollständig geimpft

8.304.126

63,20%

1

Lkr Berchtesgadener Land

312,2

2

Lkr Traunstein

259,2

3

Stadt Rosenheim

235,9

4

Lkr Straubing-Bogen

226,1

5

Lkr Rosenheim

213,2

6

Lkr Cham

201,4

7

Lkr Bad Tölz-Wolfratshausen

197,3

8

Lkr Freyung-Grafenau

196,5

9

Lkr Mühldorf a.Inn

194,0

10

Lkr Miesbach

185,7

Nachbarlandkreise:

Region

7-Tage-Inz.

Tendenz

Stadt Rosenheim

235,9

steigend

Lkr Rosenheim

213,2

steigend

Lkr Mühldorf a.Inn

194,0

steigend

Lkr Altötting

102,1

steigend

Lkr Traunstein

259,2

steigend

Lkr Berchtesgadener Land

312,2

steigend

Lkr Miesbach

185,7

fallend

Lkr Bad Tölz-Wolfratsh.

197,3

steigend

Lkr München

66,9

steigend

Lkr Ebersberg

119,4

steigend

Lkr Erding

72,7

fallend

International:

Region

7-Tage-Inz.

Tendenz

Österreich

144,2

steigend

Wien

122,6

fallend

Tirol

101,8

steigend

Vorarlberg

57,9

fallend

Salzburg

206,6

steigend

Italien

29,1

fallend

Südtirol

59,2

fallend

Frankreich

47,5

steigend

Spanien

23,2

fallend

Großbritannien

403,2

steigend

Entwicklung der 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Rosenheim:

7-Tage-Inzidenz 1: Für die Darstellung der neuübermittelten Fälle pro Tag wird das Meldedatum verwendet – das Datum, an dem das staatliche Gesundheitsamt Kenntnis über den Fall erlangt und ihn elektronisch erfasst hat.

Zwischen der Meldung durch die Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Fälle an die zuständigen Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen (Melde- und Übermittlungsverzug). Jeden Tag werden dem RKI neue Fälle übermittelt, die am gleichen Tag oder bereits an früheren Tagen an das Gesundheitsamt gemeldet worden sind. Diese Fälle werden dann bei dem jeweiligen Datum ergänzt.

7-Tage-Inzidenz 2: Hierbei handelt es sich um die jeweils an dem angegebenen Tag berichteten Werte, die nicht durch an Folgetagen nachübermittelte Fälle aktualisiert werden (für den Berichtstag "eingefrorene" Werte).

Diese Werte sind für das In- und Außerkrafttreten der bundeseinheitlichen Maßnahmen nach § 28b des Infektionsschutzgesetzes („Bundesnotbremse“) maßgeblich. Die Zugrundelegung der „eingefrorenen“ Werte stellt sicher, dass die Werte keinen Schwankungen unterliegen und sich die von den Maßnahmen Betroffenen auf das In- bzw. Außerkrafttreten dieser mit einem zeitlichen Vorlauf einstellen können.

Datum 7-Tage-Inz. 1
(dynamisch)
7-Tage-Inz. 2
(eingefroren)
16.09.2021 199,71 202,86
17.09.2021 180,84 183,99
18.09.2021 174,55 179,27
19.09.2021 158,83 163,55
20.09.2021 158,83 161,97
21.09.2021 168,26 172,98
22.09.2021 174,55 177,70
23.09.2021 143,10 146,25
24.09.2021 133,67 136,81
25.09.2021 132,09 114,80
26.09.2021 139,96 143,10
27.09.2021 114,80 117,94
28.09.2021 113,22 114,80
29.09.2021 119,51 121,09
30.09.2021 125,80 125,80
01.10.2021 141,53 141,53
02.10.2021 141,53 141,53
03.10.2021 146,25 146,25
04.10.2021 158,83 158,83
05.10.2021 157,25 157,25
06.10.2021 154,11 155,68
07.10.2021 166,69 168,26
08.10.2021 168,26 169,84
09.10.2021 188,71 188,71
10.10.2021 201,29 201,29
11.10.2021 218,58 218,58
12.10.2021 223,30 223,30
13.10.2021 228,02 228,02
14.10.2021 229,59 229,59
15.10.2021 235,88 235,88

Die Zahlen betreffen nur die Stadt Rosenheim.

Stand: jeweils 06:00 des genannten Tages

Quelle: RKI

]]>
Aus dem Rathaus
news-3132 Thu, 14 Oct 2021 11:25:00 +0200 Gemeinsames Impfzentrum von Stadt und Landkreis Rosenheim: Allgemeine Informationen und Öffnungszeiten https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/gemeinsames-impfzentrum-von-stadt-und-landkreis-rosenheim-allgemeine-informationen-und-oeffnungszeit.html Gemeinsames Impfzentrum von Stadt und Landkreis Rosenheim

Stadt und Landkreis Rosenheim betreiben seit dem 27. Dezember 2020 ein gemeinsames Impfzentrum in der Inntalhalle auf der Loretowiese sowie mobile Impfteams.
Zusätzlich zur Impfung können Sie sich im Impfzentrum in einem persönlichen Gespräch durch einen Arzt fachlich und medizinisch beraten lassen.

Öffnungszeiten:
Täglich 8 – 17 Uhr

 

Sonderimpfaktion für Berufstätige am Donnerstag 14. und 21. Oktober 2021 im Impfzentrum von 17 – 21 Uhr.

Zur Impfung empfiehlt sich eine Registrierung und Terminvereinbarung unter folgendem Link: www.impfzentren.bayern.

Gerne können Sie aber auch ohne Termin vorbei kommen!

 

Besteht für Sie ausnahmsweise keine Möglichkeit zur Internetnutzung, ist auch eine telefonische Anmeldung bei Ihrem zuständigen Impfzentrum unter der Rufnummer 08031/365 88 99 möglich.

Das Telefon ist Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr erreichbar.

_______________________________________________________________________________________________________________

Zudem werden seit dem 31. März 2021 in Stadt und Landkreis Rosenheim Impfungen gegen COVID-19 auch in Arztpraxen durchgeführt. Die Ärztinnen und Ärzte handeln dabei nicht im Auftrag des Impfzentrums Rosenheim – bei Fragen zur Impfung gegen das Coronavirus in einer Arztpraxis wenden Sie sich daher bitte direkt an Ihren Haus- oder Facharzt.

Auch Betriebsärztinnen und Betriebsärzte können seit dem 7. Juni 2021 Impfungen gegen das Coronavirus durchführen. Bürgerinnen und Bürger, die in einer Arztpraxis oder einem Betrieb geimpft wurden, sich aber bereits zuvor im bayerischen Registrierungsportal „BayIMCO“ registriert haben, werden gebeten, deren Account zu löschen. Hierfür müssen sich diese mit dem bei der Online-Registrierung vergebenen Passwort im Account unter https://impfzentren.bayern einloggen.

Häufige Fragen und Antworten:

Was muss ich zu meinem Impftermin mitbringen?

- Ihren Personalausweis/Reisepass

- falls vorhanden, Ihren Impfpass

- Ihren Impfbogen mit dem QR-Code (QR-Code gerne auch auf einem Smartphone)

- Nachweis über Ihre abgefragten impf-relevanten Risikofaktoren.

Beispiele: Risikofaktoren können sie durch formlose ärztliche Bestätigungen, Atteste, Arztbriefe, aber auch (Entlassungs-)Berichte vom Krankenhaus, Arztrechnungen mit Diagnose, einen vom Krankenhaus oder Transplantationszentrum ausgestellten Transplantationsausweis oder ein aktuelles Insulin-Rezept nachweisen.

Legen Sie Ihre Bestätigungen beim (ersten) Impf-Termin im Impfzentrum vor. Diese Nachweise werden bei einer Zweitimpfung nicht mehr benötigt. Es reichen dann folgende Dokumente:

-  Personalausweis/Reisepass

-  Impf-Dokumentation von der Erst-Impfung

-  Impfpass, falls vorhanden.

Weitere Fragen und Antworten zur Impfung finden Sie auch hier:

https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung/ 

oder

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/faq-covid-19-impfung.html

 

]]>
Aus dem Rathaus
news-3404 Wed, 13 Oct 2021 16:25:00 +0200 Stadtverwaltung an Kirchweihmontag geschlossen https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/stadtverwaltung-an-kirchweihmontag-geschlossen-1.html An Kirtamontag, 18. Oktober 2021, ist die Rosenheimer Stadtverwaltung geschlossen. Auch der Baubetriebshof und das städtische Fundamt sind an diesem Tag nicht geöffnet. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dies bei ihren Terminplanungen zu berücksichtigen. Am Dienstag, 19. Oktober, haben alle Einrichtungen wieder wie gewohnt geöffnet.

Geöffnet bleiben an Kirtamontag hingegen die zwei Eintragungsräume für das Volksbegehren „Landtag abberufen“. Die Räumlichkeiten im Bürgeramt (Königstr. 15) sowie in der KFZ-Zulassungsbehörde (Westerndorfer Str. 88) sind von 07.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

]]>
Aus dem Rathaus
news-3403 Wed, 13 Oct 2021 15:37:20 +0200 Baumaßnahme an der Kreuzung Hubertus-/Wittelsbacherstraße https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/baumassnahme-an-der-kreuzung-hubertus-wittelsbacherstrasse.html Im Rahmen der Baumaßnahme „Ausbau der Hubertusstraße zwischen Brückenberg Nord und Wittelsbacherstraße“ wird ab heute Nachmittag, Mittwoch, 13. Oktober 2021, die Rechtsabbiegespur von der Hubertusstraße in die Wittelsbacherstraße für rd. zwei Wochen gesperrt.

Alle anderen Fahrmöglichkeiten an der Kreuzung Hubertus- / Wittelsbacher- / Pichlmayrstraße bleiben erhalten. Eine Sperrung der Wittelsbacherstraße ist nicht notwendig.

Kraftfahrer, die vom Brückenberg kommend stadteinwärts über die Hubertusstraße Richtung Wittelsbacherstraße wollen, werden gebeten über die Hubertusstraße sowie die Küpferling- und Prinzregentenstraße auszuweichen (siehe anhängender Plan).

Die Sperrung der Rechtsabbiegespur ist erforderlich, um das neue Straßenentwässerungssystem - zunächst provisorisch - an den vorhandenen Mischwasserkanal in der Wittelsbacherstraße anzuschließen. Die endgültige Herstellung des Anschlusses erfolgt im Zuge des Kreuzungsumbaus im Frühjahr 2022.

]]>
Pressemitteilungen
news-3402 Tue, 12 Oct 2021 15:49:29 +0200 Eingeschränkte Erreichbarkeit wegen Softwareumstellung im Jugendamt https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/eingeschraenkte-erreichbarkeit-wegen-softwareumstellung-im-jugendamt.html Beim Amt für Kinder, Jugendliche und Familien ist das Sachgebiet Amtsvormundschaften und Beistandschaften (inkl. Auskunft aus dem Sorgeregister) wegen einer Softwareumstellung in der Woche vom 18.10. bis 22.10.2021 geschlossen.

In dringenden Fällen können sich Bürgerinnen und Bürger an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Geschäftszimmer unter Telefonnummer 08031-365 -1516 wenden.

]]>
Pressemitteilungen
news-3401 Tue, 12 Oct 2021 15:07:08 +0200 Stadtverwaltung an Kirchweihmontag geschlossen https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/stadtverwaltung-an-kirchweihmontag-geschlossen.html An Kirtamontag, 18. Oktober 2021, ist die Rosenheimer Stadtverwaltung geschlossen. Auch der Baubetriebshof und das städtische Fundamt sind an diesem Tag nicht geöffnet. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, dies bei ihren Terminplanungen zu berücksichtigen. Am Dienstag, 19. Oktober, haben alle Einrichtungen wieder wie gewohnt geöffnet.

Geöffnet bleiben an Kirtamontag hingegen die zwei Eintragungsräume für das Volksbegehren „Landtag abberufen“. Die Räumlichkeiten im Bürgeramt (Königstr. 15) sowie in der KFZ-Zulassungsbehörde (Westerndorfer Str. 88) sind von 07.30 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

]]>
Pressemitteilungen
news-3016 Mon, 11 Oct 2021 15:23:00 +0200 Alle wichtigen Infos zu Corona https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/alle-wichtigen-infos-zu-corona.html Informationen zur geltenden Testverordnung des Bundes ab 11.10.2021

Die aktuell geltende Regelung ergibt sich aus der Neufassung der Testverordnung des Bundes (TestV) ab 11.10.2021 und der Weiterentwicklung der bayerischen Teststrategie. Darin ist festgelegt, dass die kostenlosen Bürgertestungen per Antigen-Schnelltests und die kostenlosen PCR-Tests zum 11.10.2021 abgeschafft werden. Für ausgewählte Personengruppen bleiben kostenfreie Testmöglichkeiten jedoch bestehen.

Die kommunal angebotenen PCR-Tests dürfen nur kostenlos und damit nur bei speziellen Gruppen durchgeführt werden. Da ein gleichzeitiges Angebot von kostenlosen und kostenpflichtigen PCR-Tests in einem kommunalen Testzentrum vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege untersagt wurde, ist die Stadt derzeit in Kontakt mit verschiedenen Anbietern zur Schaffung einer kostenpflichtigen Teststation. 

Derzeit bieten vor allem Hausärzte kostenpflichtige PCR-Tests an. Hinweis: Symptomatische Personen müssen in der Arztpraxis getestet werden (die Indikation zur Testung wird durch die Ärztin bzw. den Arzt gestellt).

Folgende asymptomatische Personen haben Anspruch auf eine kostenlose Testung mittels PCR-Test im kommunalen Testzentrum der Stadt und des Landkreises Rosenheim an der Loretowiese:

Kostenlose PCR-Testungen im kommunalen Testzentrum der Stadt und des Landkreises Rosenheim an der Loretowiese:

Personenkreis

Bescheinigung d. Anspruchs

Infizierte

Isolationsanordnung oder E-Mail vom Gesundheitsamt (mit persönlicher Anrede), oder ein positives PCR-Testergebnis, das maximal 21 Tage zurückliegt & Ausweis

alternativ: Testberechtigungsschein Infizierte Personen

Enge Kontaktpersonen

Quarantäneanordnung oder E-Mail vom Gesundheitsamt (mit persönlicher Anrede) & Ausweis

alternativ: Testberechtigungsschein für enge Kontaktpersonen

Bei Warnhinweis der Corona-Warn-App

(voraussichtlich auch LUCA)

Warnhinweise der Apps, Ausweis

Personen bei Ausbruchsgeschehen in Einrichtungen (§ 3 TestV)

Anordnung durch das Gesundheitsamt, Ausweis

Personen mit positivem Antigen-Schnelltest- oder PCR-Pool-Test-Ergebnis (§ 4b TestV)

pos. Antigen-Schnelltest- bzw. PCR-Pool-Test Nachweis & Ausweis

Patienten, Bewohner, Betreute in Einrichtungen nach § 4 Abs. 2 TestV (bei (Wieder-)Aufnahme) (§ 4 Abs. 1 Nr. 1 TestV)

Berechtigungsschein & Ausweis

Beschäftigte von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und anerkannten Angeboten zur Unterstützung im Alltag (§ 4 Abs. 1 Nr. 2 TestV)

Berechtigungsschein/Arbeitgeberbescheinigung, Ausweis

Beschäftigte von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung (§ 4 Abs. 1 Nr. 2 TestV)

Berechtigungsschein/Arbeitgeberbescheinigung, Ausweis

 

Terminvereinbarung im Corona-Testzentrum

Öffnungszeiten:

Montag bis Samstag jeweils von 9 Uhr bis 17 Uhr sowie an allen Sonn- und Feiertagen von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, wird Ihnen dringend empfohlen, einen Termin vorab zu vereinbaren.

Nutzen Sie dazu folgende Links:

  1. Terminvereinbarung
  2. Registrierung

Beim Betreten des Testzentrums muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. In der Warteschlange ist ein Abstand von mindestens 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten. Damit die Registrierung vor Ort zügig erfolgen kann, wird gebeten, ein Smartphone mit einem QR-Code-Scanner mitzubringen.

 

Folgende private Teststellen bieten derzeit kostenpflichtige PCR-Tests an (https://buergertest.ecocare.center/):

EcoCare

SK Rosenheim

Äußere Münchener Str. 100, 83026 Rosenheim

EcoCare

LK Rosenheim

Zubringer Autobahn 31, 83088 Kiefersfelden

Weitere Informationen finden Sie in dieser Testzentren-Übersicht.

_________________________________________________________________________________

Corona-Hotline: 08031 58 169 6666

Die gemeinsame Corona-Hotline von Stadt und Landkreis Rosenheim steht Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Landkreis Rosenheim für Fragen rund um die Corona-Pandemie zur Verfügung. Die Hotline ist montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr erreichbar, am Freitag von 8 bis 12 Uhr

Bei der Corona-Hotline können Fragen rund um das Corona-Virus gestellt werden. Das können Fragen sein, die sich mit der Rückkehr aus einem Risikogebiet befassen, PCR-Tests oder auch Quarantänemaßnahmen.

Hilfestellung bei der Registrierung für eine Impfung sind hier nicht möglich. Diese Hilfestellung bietet die Impfhotline unter 116 117 an. Die Mitarbeiter sind Montag bis Freitag von 8–12 Uhr und 13–16 Uhr sowie am Samstag von 8–12 Uhr erreichbar.

______________________________________________________________________________________

Aufhebung der Allgemeinverfügung vom 27.08.21: Link hier

Aktuell gültige Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung: Link hier

Ortsübliche Bekanntmachung Überschreitung der Inzidenz von 25 und 35: Link hier

Ortsübliche Bekanntmachung Überschreitung der 50er-Marke Stadt Rosenheim: Link hier

Ortsübliche Bekanntmachung Überschreitung der 100er-Marke Stadt Rosenheim: Link hier

Aktuell gültige Verordnung über Quarantänemaßnahmen für Einreisende zur Bekämpfung des Coronavirus: Link hier

_______________________________________________________________________________________

Auch auf unserer Homepage finden Sie alle wichtigen und notwendigen Informationen zur Corona-Pandemie.

_______________________________________________________________________________

Koordinierungsstab CORONA 

Den Link zur Präsentation finden Sie hier.

 

 

 

 

]]>
Aus dem Rathaus
news-3400 Fri, 08 Oct 2021 14:52:26 +0200 „Radl-Rama-dama“ in der Bahnhofstraße https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/radl-rama-dama-in-der-bahnhofstrasse.html Ende des Monats werden die Fahrradständer in der Bahnhofstraße freigeräumt. Der Baubetriebshof wird dabei kaputte Fahrräder, sowie Radl, die erkennbar über einen längeren Zeitraum abgestellt wurden, abholen. Hintergrund ist, dass die Abstellplätze in der Bahnhofstraße zwischen Luitpold- und Papinstraße durch diese Fahrräder blockiert werden.

Die betreffenden Fahrräder wurden vor rd. einer Woche mit einer Banderole markiert. Bis zum 28. Oktober haben die Besitzerinnen und Besitzer Zeit, ihre Räder zu entfernen.

Nach der Abholung durch den Baubetriebshof, werden die Fahrräder für einen gewissen Zeitraum gelagert und dann verwertet.

]]>
Pressemitteilungen
news-3399 Thu, 07 Oct 2021 16:44:56 +0200 Ab 14.10. „langer Donnerstag“ im Impfzentrum – Impfbus am Samstag, 09.10., in der Heilig-Geist-Straße https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/ab-1410-langer-donnerstag-im-impfzentrum-impfbus-am-samstag-0910-in-der-heilig-geist-strass.html Ab Donnerstag, 14. Oktober bietet das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Rosenheim Berufstätigen einen „langen (Impf-) Donnerstag“ an. Bis 21 Uhr können Impfwillige mit oder ohne vorherige Terminvereinbarung ins Impfzelt auf die Loretowiese kommen.

Eine weitere Möglichkeit, sich schnell und unkompliziert impfen zu lassen, bietet der Impfbus. Er steht am Samstag, 09.Oktober, wieder im Herzen Rosenheims in der Heilig-Geist-Straße/ Ecke Max-Josefs-Platz. Von 8 bis 17 Uhr werden Impfungen mit BioNTech und Johnson & Johnson angeboten.

]]>
Pressemitteilungen
news-3398 Thu, 07 Oct 2021 15:15:46 +0200 „Musikfrühschoppen“ am Grünen Markt https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/musikfruehschoppen-am-gruenen-markt-11.html Am Donnerstag, 14. Oktober und am Samstag, 16. Oktober wird am Grünen Markt wieder musiziert. Diesmal spielen jeweils zwischen 09.00 Uhr und 12.00 Uhr „Beppo“ mit seiner Steirischen Ziach und die „Seerosen Musi“ unter der Leitung von Monika Fackeldey. Der Markt selbst beginnt wie üblich um 07.30 Uhr und die Besucher haben bis 14.00 Uhr die Möglichkeit, sich mit Spezialitäten aus der Region zu versorgen und sich mit einer guten Brotzeit zu stärken.

Marktnahe Parkplätze findet man im Parkhaus P7 „Altstadt Ost“ in der Schmucken, nur wenige Minuten vom Ludwigsplatz entfernt.

]]>
Pressemitteilungen