100 Prozent für die Umwelt: Schulstart mit dem Blauen Engel

Rosenheim. Über 200 Millionen Schulhefte werden jedes Jahr in Deutschland verbraucht, davon ist momentan nur jedes zehnte aus Recyclingpapier. Obwohl dieses mit Abstand am besten abschneidet, wenn es um Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz geht.

Die eigene „Umwelt-Note“ kann man ganz einfach und bequem verbessern, indem man beim Kauf von Schulheften, Blöcken und beim Drucker- und Kopierpapier auf das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ achtet. Denn dieses Zeichen garantiert, dass für dieses Papier keine Bäume gefällt wurden, denn es besteht zu 100 Prozent aus Altpapier. Und noch ein weiteres Plus spricht für den Kauf von „Blaue-Engel“- Produkten: bei der Herstellung werden rund 60 Prozent weniger Energie und 70 Prozent weniger Wasser verbraucht als bei der Herstellung von Frischfaserpapier. Wo es Papierwaren mit dem Blauen Engel gibt, steht unter https://www.blauer-engel.de/de/news-infospapier-finder/papier-finder-suche.

Weitere Infos gibt es beim Umwelt- und Grünflächenamt unter der Telefonnummer 365-1692.