Bigband-Doppelkonzert an der Mädchenrealschule

Bild: Städtische Realschule für Mädchen

Rosenheim. Zum traditionellen Bigband-Doppelkonzert kamen heuer die Rosenheimer Bigband "SwingINN" und die Bigband der Bläser- und Musikklassen an die Mädchenrealschule.

Dort bekamen die Musikfans Jazzklassiker wie "Moonlight Serenade" und "Do Nothing Till You Hear" ebenso zu hören, wie "Uptown Funk", "Smoke on the Water" und "Tequila". Ausgefeilte Soli der erwachsenen Musikerinnen und Musiker standen mutigen und beherzten Improvisationen der jungen Schülerinnen gegenüber.

Margarete Zilker und Toby Heinz von SwingINN brachten die Stimmung in der Mensa zum Kochen. Sie sangen den Sinatra-Hit "New York, New York" ebenso überzeugend und mitreißend wie die Latin-Nummer "Sway". Auch Bandleader Heinz Dauhrer begeisterte mit seiner Interpretation von "What a Wonderful World".

Am Ende „jammten“ über 80 Mädchen, unter der Leitung von Georg Hermansdorfer, zusammen mit den SwingINNlern einen fetzigen "C-Jam-Blues". Leuchtende Augen bei Jung und Alt und reichlicher Applaus entlockten dann sogar noch eine Zugabe.