Integrationshilfen für Großtagespflegestellen

Rosenheim. Die Stadt Rosenheim unterstützt die Großtagespflegestellen „Die Kinderstube“ und „Vier Jahreszeiten“ mit vielen besonderen Maßnahmen zur Integration von Asylbewerber- und Flüchtlingskindern. Mit dem Projekt „Ankommen im neuen Land“ ermöglicht die Stadt Rosenheim Schulungen durch eine Sprachberatung und besondere Materialien (Handspielpuppen, Bücher, CD, Bildkarten), um den Kindern die Eingewöhnung zu erleichtern. Möglich wurde dies aufgrund der Richtlinie zur Förderung der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern von Asylbewerbern. Die Kosten trägt zu 90% das Bayrische Staatministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und 10% die Stadt Rosenheim.

Mittlerweile gibt es im Stadtgebiet drei Großtagespflegestellen. Zusammen mit den Kindertagespflegepersonen, die bei sich zu Hause Kinder betreuen, gibt es eine große Bandbreite an Betreuungsmöglichkeiten, mit dem gemeinsamen Ziel der bestmöglichen Betreuung für jedes Kind. Die Kindertagespflege bietet eine flexible und familiennahe Betreuung in kleinen Gruppen an. Das Amt für Schulen, Kinderbetreuung und Sport unterstützt Eltern bei der Vermittlung zu einer Tagespflegeperson und bietet Beratung und Hilfestellung bei Fragen und Konflikten.

Für Informationen zur selbständigen Tätigkeit als Tagesmutter/-vater oder bei Betreuungsbedarf für ein Kind, steht Ulrike Zehentmair im Amt für Schulen, Kinderbetreuung und Sport,Fachberatung Kindertagespflege unter der Telefonnummer 08031/3651508 zur Verfügung.