Kein Bebauungsplan für Münchener Straße 9a

Für die Münchener Straße 9a wird kein Bebauungsplan aufgestellt. Das hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 25.05.2022 beschlossen. Damit wird das Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 185 „Münchener Str. 9a“ eingestellt. Ziel war die Prüfung von Nachverdichtungspotenzialen sowie der Sicherung der Gehwegverbindung auf den Flurnummern 511 sowie 511/2 der Gemarkung Rosenheim.

Im Zuge des Verfahrens wurde die Beurteilung künftiger Bauvorhaben nach § 34 Baugesetzbuch (BauGB) – Einfügen in die Eigenart der näheren Umgebung – als ausreichend erachtet. Die Sicherung der Gehwegverbindung kann auf kommunalem Grund erfolgen.