Sanierung des Verwaltungsgebäudes Königstraße 15 beginnt

Eine Gesamtübersicht zu allen Umzügen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Pressemitteilung vom 20.04.2018

Bürgeramt zieht um: Einschränkungen im Dienstbetrieb

 Wegen der anstehenden Sanierung des Verwaltungsgebäudes Königstraße 15 zieht das Bürgeramt vorübergehend in das „Alte Gesundheitsamt“ in der Rathausstraße 30.

Während des Umzugs hat das Bürgeramt an folgenden Tagen geschlossen:

2. Mai - 4. Mai 2018 - Ausländer- und Standesamt
3. Mai - 4. Mai 2018 - Einwohnermelde- und Passamt

In dringenden Fällen ist das Amt während der Umzugsphase unter der Telefonnummer 08031 - 3651361 erreichbar.

Die Stadt bittet um Verständnis für diese unumgänglichen Einschränkungen im Dienstbetrieb. Ab Montag, den 7. Mai 2018 ist das Bürgeramt in der Rathausstraße 30 (neben der Städtischen Galerie) zu finden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu den üblichen Bürozeiten erreichbar.

Pressemitteilung vom 16.04.2018

Amt für Sicherheit und Ordnung zieht um

Wegen der anstehenden Sanierung des Verwaltungsgebäudes Königstraße 15 zieht das Amt für Sicherheit und Ordnung vorübergehend in das Dienstgebäude Arnulfstraße 13 in der Aisingerwies.

Die Stadt Rosenheim bittet um Verständnis für gewisse Einschränkungen im Dienstbetrieb während der Umzugsphase: Das Amt ist vom 25. bis 27. April 2018 geschlossen. Ab Montag, 30. April ist das Amt für Sicherheit und Ordnung vorübergehend in der Arnulfstr. 13, 83026 Rosenheim erreichbar.Für unaufschiebbare Fälle ist das Geschäftszimmer unter der Telefonnummer 08031/365-1311 zu erreichen.

Das Amt ist während der Sanierungszeit leider nicht barrierefrei erreichbar. Allerdings können die Sachbearbeiter mit Klingeln geholt werden. Um Probleme zu vermeiden, empfiehlt die Stadtverwaltung, dass gebehinderte Personen bei Bedarf vorher telefonisch oder per Mail Kontakt aufnehmen.

Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben weitgehend unverändert. Außer der Hausanschrift (Arnulfstr. 13, 83026 Rosenheim) ändern sich lediglich die Faxnummern. Zentral ist das Amt für Sicherheit und Ordnung ab Mai unter der Fax-Nummer 08031/365-889-1311 zu erreichen.

Pressemitteilung vom 09.04.2018:

Straßenverkehrsbehörde und Umwelt-und Grünflächenamt ziehen um

Die Sanierung des Verwaltungsgebäudes Königstraße 15 beginnt am 18. April mit dem Umzug der Straßenverkehrsbehörde und des Umwelt- und Grünflächenamts in Ausweichquartiere.

Die Stadt informiert über folgende Schließzeiten und zukünftige Erreichbarkeiten und bittet gleichzeitig um Verständnis für unumgängliche Beschwernisse für die Bürgerinnen und Bürger:

Die Straßenverkehrsbehörde ist bereits am Mittwoch, den 18. April nur sehr eingeschränkt erreichbar. Am Donnerstag und Freitag ist das Amt geschlossen und auch telefonisch kaum erreichbar. Ab Montag, den 23. April ist die Straßenverkehrsbehörde in der Königstraße 13 im 2. OG zu finden, dann auch wieder zu den üblichen Öffnungszeiten.

Das Umwelt- und Grünflächenamt  ist vom 17. – 19. April geschlossen und ebenfalls telefonisch nur sehr eingeschränkt, teilweise gar nicht erreichbar. Auch am 20. April sind noch Behinderungen des Parteiverkehrs zu erwarten. Spätestens ab Montag, den 23. April ist das Umwelt- und Grünflächenamt in der Arnulfstraße 13 im Erdgeschoß zu finden und zu den üblichen Bürozeiten erreichbar.

Beide Ämter sind während der Sanierungszeit nicht barrierefrei erreichbar. Allerdings können die Sachbearbeiter mit Klingeln geholt werden. Die Stadtverwaltung empfiehlt daher, dass vor allem Menschen mit Behinderung Terminvereinbarungen treffen.

Die Stadt Rosenheim bittet um Verständnis.

Pressmitteilung vom 27.03.2018:

Städtische Dienststellen ziehen in Interimslösungen um

Die Sanierung des Verwaltungsgebäudes Königstraße 15 beginnt Mitte April mit dem Umzug der darin untergebrachten Ämter in Ausweichquartiere. Die Stadt rechnet mit mindestens 15 Monaten Bauzeit.

Der Stadtrat hat im Herbst letzten Jahres den Startschuss für die Sanierung des städtischen Gebäudes in der Königstraße 15 gegeben. Das ganzheitliche Sanierungskonzept sieht neben der energetischen Sanierung auch umfassende Bauunterhaltsmaßnahmen, insbesondere die Erneuerung der Sanitäranlagen, die Sanierung des Daches und die Umrüstung der Beleuchtung auf LED vor. Zudem wird das Gebäude brandschutztechnisch auf den aktuellen Stand gebracht. Im Rahmen dieser Arbeiten wird auch der Schalterbereich des Bürgeramts modernisiert. Die Baukosten sind mit rd. vier Mio. EUR veranschlagt.

Am 18. April beginnen die Umzüge der betroffenen Dienststellen in Interimslösungen. Das Umwelt- und Grünflächenamt sowie das Amt für Sicherheit und Ordnung beziehen das Gebäude Arnulfstraße 13 in der Aisingerwies, die Straßenverkehrsbehörde wird in der Königstraße 13 im 2. OG zu finden sein, das Bürgeramt (Meldeamt, Standesamt und Ausländeramt) im sogenannten „Alten Gesundheitsamt“ in der Rathausstraße 30. Das Wahlamt zieht dauerhaft ins Gebäude Am Nörreut 17a.

Die Stadt bittet um Verständnis, dass die betroffenen Ämter wegen des Umzugs an einzelnen Tagen nicht oder nur eingeschränkt erreichbar sein werden. Teilweise sind die Ausweichbüros nicht barrierefrei. Die Stadtverwaltung empfiehlt daher, dass vor allem Menschen mit Behinderung Terminvereinbarungen treffen.