Stadtradeln 2019: Siegerehrung im Rathaus

99.300 gefahrene Radlkilometer und 14 Tonnen eingespartes CO2 – das ist die Bilanz der Aktion Stadtradeln 2019 in Rosenheim.

30 Teams mit insgesamt 464 Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben rd. drei Wochen für den Klimaschutz in die Pedale getreten. Die erfolgreichsten Radler hat Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer im Rathaus ausgezeichnet.

Den Sieg in der Teamwertung holte sich die 165-köpfige Truppe des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium mit einer Gesamtstrecke von 33.392 km, gefolgt vom Team der Evangelischen Kirchengemeinde, in dem 33 Radlerinnen und Radler 8.284 km erfuhren, und das Team der Technischen Hochschule Rosenheim mit insgesamt 5.918 km.

Die Einzelwertung gewann Burkhard Eysell vor Harald Radl, beide aus dem Team der Caritas-Fahrradstation. Den dritten Platz belegte Bojan Zecevic vom Sebastian-Finsterwalder-Gymnasium.