Stadtverwaltung Rosenheim als „Digitales Amt“ ausgezeichnet

Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach hat die Rosenheimer Stadtverwaltung als „Digitales Amt“ ausgezeichnet. Dieses Prädikat erhalten Kommunen, die mindestens 50 Online-Verfahren im BayernPortal anbieten.

„Mit der Auszeichnung ‚Digitales Amt‘ wollen wir nicht nur das Engagement von Behörden würdigen, wir wollen auch den Bürgerinnen und Bürgern zeigen: Schaut her, in eurer Stadt könnt ihr einige behördliche Angelegenheiten schon bequem online erledigen“, so Digitalministerin Judith Gerlach. Das bayerische Staatsministerium für Digitales unterstützt die Kommunen bei der Verwaltungsdigitalisierung mit rd. 42 Mio. EUR.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung ‚Digitales Amt‘. Sie anerkennt die erfolgreichen Zwischenschritte unserer Verwaltung auf dem Weg zu vollständigen Digitalisierung. Unser Ziel ist es, sämtliche Dienstleistungen online anzubieten, die dahinterliegenden Prozesse zu optimieren und soweit wie möglich zu automatisieren, um den Bürgerinnen und Bürgern digitale Bescheide zukommen zu lassen, sodass der klassische ‚Gang zum Amt‘ überflüssig wird“, beschreibt Oberbürgermeister März die weitergehenden Digitalisierungspläne der Stadtverwaltung.