Zweiter Bürgermeister Heindl begrüßt chinesische Austauschschüler

Rosenheim. Das Ignaz-Günther-Gymnasium pflegt seit über 10 Jahren einen Schüleraustausch mit der Tianshan Middleschool Shanghai. Momentan sind 16 chinesische Schüler zusammen mit drei Lehrern zu Gast in Rosenheim. Gute Tradition hat dabei ein Besuch der Schulklasse im Rathaus. Zweiter Bürgermeister Anton Heindl empfing die Gäste aus China im großen Rathaussaal der Stadt und informierte sie über Rosenheim an sich, Sehenswürdigkeiten, die Schullandschaft und die Wirtschaftsstruktur vor Ort. Die chinesischen Schüler zeigten sich sehr interessiert und stellten dem Stellvertreter von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer einige Fragen.

Im letzten September war eine Schülergruppe des Ignaz-Günther-Gymnasiums in Begleitung der Lehrkräfte Anja Fenzl und Christian Krach in Shanghai. Bei dem jetzigen Aufenthalt handelt es sich um den Gegenbesuch. Die asiatischen Besucher sind noch bis zum 18. März in Rosenheim. Wie die deutschen Schüler im vergangenen Jahr werden sie interessante und unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke in ihre Heimat mitnehmen.    

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Anja Fenzl oder Christian Krach, Tel. 08031/ 365-8652 (Sekretariat des Ignaz-Günther-Gymnasiums)