Klimaschutz durch Vernetzung & Innovation

Voneinander lernen und innovative Lösungen helfen, die Klimaschutzziele zu erreichen. Für ausgewählte Aktivitäten in den Bereichen Vernetzung bzw. Innovation können Zuschüsse aus nationalen oder EU-Programmen gewährt werden.

Die Stadt Rosenheim engagiert sich im Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerk Rosenheim-Traunstein, in der Initiative Energiezukunft Rosenheim und ist Mitglied im Klima-Bündnis der Kommunen.

Die Zusammenarbeit mit Experten/-innen im Rahmen von Forschungsprojekten bietet die Möglichkeit, innovative Ansätze gemeinsam zu entwickeln und vor Ort auszuprobieren.

Ein Beispiel:
Anhand von fünf Liegenschaften der Stadt Rosenheim wird der Einsatz eines Software-Tools getestet, das bei vergleichsweise geringem Aufwand für die Informationserhebung optimierte Instandhaltungspläne für diese Gebäude liefert. Es ist hierbei möglich, verschiedene Instandhaltungsszenarien zu betrachten. So wird deutlich, welche Maßnahmen erforderlich sind, damit bei diesen Gebäuden Klimaneutralität erreicht wird. Die Ergebnisse können in weiterer Folge in einen Sanierungsfahrplan für die Liegenschaften der Stadt Rosenheim einfließen.

Ein weiteres Beispiel:
Im Rahmen des EU-Projekts Sinfonia wurde für ausgewählte Gebiete in Rosenheim abgeschätzt, wie sich Maßnahmen zur Verbesserung der energetischen Qualität der Gebäude auswirken. Ergebnis war, dass die Ausgaben für die Beheizung einer Wohnung mit einer Größe von 80 m² im Jahr 2019 typischerweise bei ca. 1.000 EUR pro Jahr lagen. Nach Sanierung auf einen hocheffizienten Standard liegen die betreffenden Ausgaben in einer Größenordnung von 100 EUR pro Jahr.

Neben der Energie(kosten)einsparung leistet die energetische Verbesserung des Wohngebäudebestands auch Beiträge

  • zum Klimaschutz,
  • zur Steigerung der Kaufkraft bei Mietern/-innen,
  • zu Wertschöpfung und Beschäftigung in der Bauwirtschaft und
  • in Verbindung mit einer Aufstockung zur Schaffung von zusätzlichem Wohnraum.

Eine Kurzzusammenfassung zum EU-Projekt Sinfonia einschließlich weiterführender Links finden Sie unter "Weitere Downloads".