Aktuelles der Stadt Rosenheim www.rosenheim.de de-de Stadt Rosenheim Thu, 21 Jun 2018 08:56:21 +0200 Thu, 21 Jun 2018 08:56:21 +0200 TYPO3 EXT:news news-2283 Wed, 20 Jun 2018 08:38:56 +0200 RoMed Kliniken GmbH bekommt neue Führung https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/romed-kliniken-gmbh-bekommt-neue-fuehrung.html Der Geschäftsführer des RoMed-Klinikverbunds, Peter Lenz, sowie Stadt und Landkreis Rosenheim als Gesellschafter der RoMed Kliniken haben sich am Dienstag, den 19. Juni auf die einvernehmliche Auflösung des Geschäftsführervertrags verständigt. Die Entscheidung fiel in einer Sitzung des Aufsichtsrates. Peter Lenz hatte aus persönlichen Gründen um die Entbindung von seinen Aufgaben gebeten. Dem wurde vom Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung entsprochen. Darüber hinaus wurde zwischen den Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

Der ehemalige Hauptgeschäftsführer der RoMed-Kliniken GmbH, Günther Pfaffeneder, erklärte sich auf Bitten von Landrat Wolfgang Berthaler und Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer bereit, bis längstens zum Jahresende 2018 interimsweise wieder als Geschäftsführer zu fungieren. Bis dahin soll unter Einschaltung einer auf das Gesundheitswesen spezialisierten Personalberatung die Nachfolge in der Geschäftsführung geregelt werden.

Landrat und Oberbürgermeisterin sehen es als vordringlich an, den Übergang in der Geschäftsführung so zu gestalten, dass weder der Dienstbetrieb noch die Qualität der medizinischen Leistungen beeinträchtigt werden. „Die einzelnen Häuser sind mit den jeweiligen kaufmännischen Leitern, den Chefärzten und dem medizinischen wie pflegerischen Personal bestens aufgestellt, um eine solche Übergangszeit ohne Brüche in der Führung und in den Prozessen zu bewältigen“, zeigte sich Berthaler überzeugt. Für Bauer steht trotz des Personalwechsels fest: „Die Menschen in Stadt und Landkreis können sich auf den bewährten medizinischen Leistungsstand in den Kliniken verlassen.“

Peter Lenz war am 1. Mai 2016 in die Geschäftsführung der RoMed Kliniken GmbH eingetreten. Nachdem sich die langjährigen Geschäftsführer Günther Pfaffeneder und Christian Mauritz in den Ruhestand verabschiedet hatten, übernahm Lenz zum 1. Oktober 2017 die alleinige Verantwortung in der Geschäftsführung. Landrat Wolfgang Berthaler dankte ihm als Vorsitzender des Aufsichtsrates für die geleistete Arbeit: „Peter Lenz hat sich in den zwei Jahren seiner Tätigkeit für die RoMed-Kliniken GmbH als fachlich hoch qualifizierter Klinikmanager erwiesen. Sein fachliches Können war gerade in einer Zeit struktureller Umbrüche im deutschen Gesundheitswesen für die Kliniken in Stadt und Landkreis von hohem Wert.“

]]>
Aus dem Rathaus
news-2282 Tue, 19 Jun 2018 11:16:18 +0200 Wirtschaftspreis 2018 - jetzt bewerben https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/wirtschaftspreis-2018-jetzt-bewerben.html Die Stadt Rosenheim verleiht alle zwei Jahre den Wirtschaftspreis an Persönlichkeiten, Institutionen oder Unternehmen, die besonders hervorragende Verdienste um die Wirtschaft des Wirtschaftsraumes Rosenheim geleistet und damit den Namen Rosenheim als Marke nach vorne gebracht haben.

Bewerben Sie sich noch bis zum 20. Juli 2018.

Weitere Informationen, Infos zu den Auswahlkriterien, Vorschlagsformular.
 

 

 

]]>
Aus dem Rathaus
news-2281 Mon, 18 Jun 2018 16:00:14 +0200 Rosenheimer Immobilienmarktbericht 2017 https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/rosenheimer-immobilienmarktbericht-2017.html Rosenheim. Der Gutachterausschuss bei der Stadt Rosenheim hat den Immobilienmarktbericht 2017 vorgelegt. Der Immobilienmarktbericht umfasst Umsätze, Fallzahlen, Preise sowie weitere Daten und Auswertungen zum Rosenheimer Immobilienmarkt bis zum 31.12.2017.

Als spezielle fachliche, für Wertermittlungen erforderliche Daten sind unter anderem Preisindexreihen, Umrechnungskoeffizienten, Liegenschaftszinssätze und Rohertragsvervielfältiger für zahlreiche Objektarten im Immobilienmarktbericht enthalten.

Das Geschehen auf dem Immobilienmarkt wurde in den vergangenen Jahren vor allem durch den Markt der Wohnimmobilien dominiert. Die seit 2011 zu verzeichnenden starken Preissteigerungen bei Wohnimmobilien haben auch 2017 angehalten.

Der Immobilienmarktbericht 2017 des Gutachterausschusses ist in der Geschäftsstelle oder über das Internet (www.boris-bayern.de) gegen eine Gebühr von 50 Euro (zzgl. Porto) erhältlich.

Interessierte wenden sich bitte an:

Geschäftsstelle des Gutachterausschusses, Königstraße 24, 83022 Rosenheim;

Tel. 08031/365-1621; Fax 08031/365-2095; E-Mail

]]>
Pressemitteilungen
news-2280 Mon, 18 Jun 2018 06:56:50 +0200 Kanal- und Straßenbauarbeiten in der Herbst- und Westermayerstraße https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/kanal-und-strassenbauarbeiten-in-der-herbst-und-westermayerstrasse.html Rosenheim. Ab Montag, den 18. Juni beginnen in der Herbststraße zwischen dem Kapuzinerweg und der Westermayerstraße Kanal- und Fernwärmeleitungsarbeiten.

Ab Donnerstag, den 21. Juni bis Mitte August muss der betroffene Abschnitt für den öffentlichen Durchgangsverkehr gesperrt werden. Die Einbahnstraßenregelung der Herbststraße wird für die Dauer der Baumaßnahme aufgehoben, die Herbststraße wird zur Sackgasse. Die örtliche Umfahrung der Baustelle ist über die Frühling-, Steinbök- und Westermayerstraße möglich.

Der Parkplatz des städtischen Friedhofs am Kapuzinerweg (Kloster) ist über die Kaiserstraße und die Loretowiese erreichbar.

Der Anlieger- und Fußgängerverkehr wird aufrechterhalten. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die entsprechende Umleitungs-beschilderung zu beachten.

 

]]>
Pressemitteilungen
news-2279 Fri, 15 Jun 2018 11:41:23 +0200 Fundamt bis Ende Juli nur eingeschränkt geöffnet https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/fundamt-bis-ende-juli-nur-eingeschraenkt-geoeffnet.html Rosenheim. Aus organisatorischen Gründen ist das städtische Fundamt ab sofort bis voraussichtlich Ende Juli nur an diesen Terminen geöffnet:

 

Montags: 8 bis 12 Uhr und

Donnerstags: 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr.

 

Verlorengegangene Gegenstände können auch online recherchiert werden.

]]>
Pressemitteilungen
news-2278 Fri, 15 Jun 2018 10:19:43 +0200 Rosenheimer Vermessungsamt unter neuer Leitung https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/rosenheimer-vermessungsamt-unter-neuer-leitung.html Rosenheim. Falk Brem ist neuer Leiter des Rosenheimer Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung. Bei seinem Antrittsbesuch im Rathaus wurde er von Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Stadtplanungsdezernent Helmut Cybulska begrüßt, die ihm für seine neue und verantwortungsvolle Aufgabe viel Erfolg wünschten. Die Hauptarbeit des Rosenheimer Amtes liegt vor allem in der Vermessung von Grundstücksgrenzen und ihrem Nachweis im Liegenschaftskataster. Es ist aber auch für die Erfassung amtlicher Geobasisdaten zuständig sowie für die Digitalisierung und den Breitbandausbau.

 

]]>
Pressemitteilungen
news-2277 Tue, 12 Jun 2018 11:18:26 +0200 Pfarr- und Stadtteilfest am Bürgerhaus Miteinander https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/pfarr-und-stadtteilfest-am-buergerhaus-miteinander.html Rosenheim. Am Sonntag, den 17. Juni ist es wieder so weit: Soziale Stadt, die Freiwilligenagentur Rosenheim Nord, die Pfarrei St. Michael, das Sozialraumteam Nord, der Förderverein Miteinander  und die GRWS laden zum gemeinsamen Pfarr- und Stadtteilfest in das Bürgerhaus Miteinander, Lessingstraße 77 ein.

Die Veranstaltung startet um 10 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst in der Apostelkirche, um 11 Uhr wird Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer das Stadtteilfest im Norden eröffnen. Die Besucher erwartet wieder ein buntes Programm. Es reicht vom Auftritt des Kinderchor der Apostelkirche, dem Chor des Kinderhorts St. Vinzent, Hüpfburg, Kickerwettbewerb, Kindermalen, Pizza selber machen, Rateshow von Bundespolizei und Rotem Kreuz, bis zu türkischen Spezialitäten und Rosenheimer Gerstensaft. Die Band „Tacos“ sorgt für die musikalische Umrahmung. Ab 17 Uhr beginnt Public Viewing im Bürgerhaus mit dem Spiel Deutschland gegen Mexiko. Das gesamte Viertel ist zum alljährlichen Stadtteilfest herzlich eingeladen.

]]>
Pressemitteilungen
news-2276 Tue, 12 Jun 2018 11:02:46 +0200 „Menschen in Bewegung“ beim 3. Rosenheimer Bildungsforum https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/menschen-in-bewegung-beim-3-rosenheimer-bildungsforum.html Rosenheim. Das 3. Bildungsforum Rosenheim fand in der Volkshochschule statt und widmete sich dem Motto „Menschen in Bewegung“. Drei renommierte Referentinnen und Referenten beleuchteten Hintergründe, Sichtweisen und Perspektiven rund um die Themen Migration und Integration und luden die rund 70 Teilnehmer der Veranstaltung zum Fachaustausch ein.

Gastgeber war auch beim 3. Bildungsforum das Veranstalterteam aus Sozialer Stadt Rosenheim, Landkreis Rosenheim, VHS Rosenheim sowie Katholischem und Evangelischem Bildungswerk. Bürgermeister Anton Heindl würdigte in seinem Grußwort die Integrationsarbeit in Rosenheim und machte deutlich, wie wichtig gelingende Integration für das Miteinander in der Stadtgesellschaft ist.

Im Anschluss folgte der Impulsvortrag von Migrationsexperte Kilian Kleinschmidt. Kleinschmidt war seit Anfang der 1990er Jahre für die Vereinten Nationen beziehungsweise ihre Hilfswerke in verschiedensten Krisenregionen der Erde beschäftigt. Er leitete von 2013 bis 2014 eines der weltweit größten Flüchtlingscamps in Jordanien und ist sich sicher: „Flüchtlingscamps sind die Städte der Zukunft“. Heute lebt Kleinschmidt in Wien und betreibt das Startup „Switxboard“, das Unternehmen mit Flüchtlingsprojekten vernetzt.

Auswirkungen der weltweiten Migrationsbewegungen für unser Zusammenleben hier in Rosenheim beleuchtete Professorin Dr. Juliana Roth in ihrem Vortrag. Dr. Roth leitet die interkulturelle Beratungsstelle an der LMU München. In ihrem Vortrag erinnerte sie daran: „Ob Deutsch oder nicht – wir sind eine Gesellschaft“.

Den dritten Vortrag übernahm der Rosenheimer Pfarrer a.D. Harald Klein. Knapp drei Jahre nach dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise zog er eine Bestandsaufnahme und stellte fest: „Ohne Chaos gibt es keine Zukunft.” Künstlerisch umrahmt wurde das Vortragsprogramm von kurzen Darbietungen des Clowns Stefan Pillokat des bekannten Duos RigoL & tOrF. Dieser verstand es, die Themen Kommunikation und Integration auf amüsante, aber auch nachdenkliche Art und Weise zu interpretieren.

Im Anschluss an die Vorträge waren die Teilnehmer zu einem offenen Austausch in Workshops eingeladen. Gleichzeitig gab es in der VHS die gleichnamige Wanderausstellung „Menschen in Bewegung“ zu sehen, eine Leihgabe der Friedrich-Ebert-Stiftung.

]]>
Pressemitteilungen
news-2275 Tue, 12 Jun 2018 07:23:17 +0200 STADTRADELN 2018: Rosenheim radelt für ein gutes Klima https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/stadtradeln-2018-rosenheim-radelt-fuer-ein-gutes-klima.html Vom 7. Juli bis zum 26. Juli findet in Rosenheim wieder die Aktion STADTRADELN statt. In diesem Zeitraum können alle Bürgerinnen und Bürger, die in Rosenheim arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen sowie alle Stadträtinnen und Stadträte bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Beim STADTRADELN geht es darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der innerstädtische Verkehr. Wenn ca. 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa rd. 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Im letzten Jahr radelten die 430 Teilnehmer in 33 Rosenheimer Teams eine Gesamtstrecke von 103.000 km. Damit wurden rd. 15 Tonnen CO2 eingespart. Teamsieger des letzten Jahres war das Team der Polizei mit hervorragenden 14.273 geradelten Kilometern, gefolgt vom Team Karo mit 12.342 Kilometern und dem bisherigen Seriensieger Team Kieser-Training mit 8.056 Kilometern.

Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um am Wettbewerb teilzunehmen. Ob privat oder beruflich, unter der Woche oder am Wochenende geradelt wird, spielt keine Rolle – am besten so oft wie möglich.

Anmelden können sich Interessierte ab sofort unter www.stadtradeln.de/rosenheim. Informationen zum STADTRADELN in Rosenheim hat Herr Freitag (Tel.: 3651690 oder per Email).

STADTRADELN ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnis und wird von den Partnern Ortlieb, ABUS, BOSCH, Stevens Bikes, Protective, Busch + Müller, Paul Lange & Co., My Bike, WSM, sowie Schwalbe deutschlandweit unterstützt.

Mehr Informationen unter

stadtradeln.de

facebook.com/stadtradeln

twitter.com/stadtradeln

 

 

 

Das STADTRADELN

Der internationale Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis lädt alle Mitglieder der Kommunalparlamente ein, als Vorbild für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Im Team mit Bürgerinnen und Bürgern sollen sie möglichst viele Fahrradkilometer für ihre Kommune sammeln. Die Kampagne will Bürgerinnen und Bürger für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Seit 2017 können auch Städte, Gemeinden und Landkreise außerhalb Deutschlands die Kampagne an 21 zusammenhängenden Tagen zwischen Mai und September durchführen. Es gibt Auszeichnungen und hochwertige Preise zu gewinnen – vor allem aber eine lebenswerte Umwelt mit weniger Verkehrsbelastungen, weniger Abgasen und weniger Lärm. stadtradeln.de

Das Klima-Bündnis

Seit mehr als 25 Jahren setzen sich die Mitgliedskommunen des Klima-Bündnis mit ihren indigenen Partnern der Regenwälder für das Weltklima ein. Mit über 1.700 Mitgliedern aus 26 europäischen Ländern ist das Klima-Bündnis das weltweit größte Städtenetzwerk, das sich dem Klimaschutz widmet, und das einzige, das konkrete Ziele setzt: Jede Klima-Bündnis-Kommune hat sich verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen alle fünf Jahre um zehn Prozent zu reduzieren. Da sich unser Lebensstil direkt auf besonders bedrohte Völker und Orte dieser Erde auswirkt, verbindet das Klima-Bündnis lokales Handeln mit globaler Verantwortung. klimabuendnis.org

]]>
Pressemitteilungen
news-2274 Tue, 12 Jun 2018 07:22:41 +0200 „Musikfrühschoppen“ am Grünen Markt https://www.rosenheim.de/aktuell-rathaus/musikfruehschoppen-am-gruenen-markt-7.html Rosenheim. Am Samstag, den 16.06.2018, gibt es wieder Musik am Grünen Markt. Zum entspannten Wochenend-Einkauf im Herzen der Rosenheimer Innenstadt spielen dieses Mal die „Standl-Mandl“ aus Nußdorf von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Bereits ab 7.30 Uhr gibt es u.a. wieder knackiges Obst und Gemüse, würzigen Käse und Brotaufstriche, eine riesige Auswahl an Essig- und Ölvariationen, aber auch frische Eier und Geflügel sowie selbstgemachte Backwaren. Viele Fieranten bieten auch unentgeltliche Kostproben Ihrer Delikatessen an und zur Stärkung gibt’s die bekannten Weißwürste der Rosenheimer Metzgerei Lohberger. Der Grüne Markt in Rosenheim lässt in punkto Lebensmitteleinkauf keine Wünsche offen. Alle Standbetreiber und das komplette Warenangebot ist auch auf der Homepage www.markt-rosenheim.de zu finden. Die „Marktler“ freuen sich schon auf Ihren Besuch. Marktnahe Parkplätze findet man im Parkhaus P7 „Altstadt Ost“ in der Schmucken, nur wenige Minuten vom Ludwigsplatz entfernt.

]]>
Pressemitteilungen