Kuenstlerhof
Der Künstlerhof

Aus dem ehemaligen Kolpinghaus und Gasthof Alte Post entstand nach umfangreichen Umbauarbeiten der Künstlerhof am Ludwigsplatz. Im Rahmen des Sanierungskonzepts konnte der ehemalige Theatersaal des Kolpinghauses erhalten werden. Hinzu kamen Proben- und Seminarräume, die Rosenheimer Vereinen zur Verfügung stehen. Die Vermietung und Verwaltung des Theatersaals samt Nebenräumen obliegt dem Kulturamt der Stadt. Im Künstlerhof fanden auch die Musikschule Rosenheim e.V. und die Ballettschule Bartosch-Linke neue attraktive Räume. Außerdem sind dort die Kolpingfamilie, der Frauen- und Mädchennotruf e.V., sowie verschiedene Geschäfte und gastronomische Einrichtungen untergebracht.

Blick in den Künstlerhof

Fotos 1 und 2:

Saal und Bühne: Der Theatersaal eignet sich auch für Tagungen bis maximal 150 Personen sowie für kleinere Sonderveranstaltungen.

Foto 3:

Das Foyer kann für Pausensnacks und Getränkeverkauf (Catering erforderlich!) genutzt werden.