Lokschuppen - Ausstellungszentrum Rosenheim

Die Welt erleben: Rosenheim bietet in der Mitte des Dreiecks München - Salzburg - Innsbruck mit dem Lokschuppen ein Zentrum der Ausstellungskultur.

Das kulturelle Herz der Stadt Rosenheim ist halbrund: Eine alte Lokomotiven-Remise, die 1988 zum Schmuckstück umgebaut wurde. Es entstand eines der schönsten Ausstellungszentren Bayerns, vom Bund Deutscher Architekten preisgekrönt. 

Wegen Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten im Lokschuppen wird es 2018 keine Ausstellung geben.

Nach 30 Jahren erfährt das Ausstellungszentrum von 2018 bis 2019 eine grundlegende Sanierung und Erweiterung. Neben notwendigen Brandschutzmaßnahmen im Ausstellungsbereich entstehen mit einem rückwärtigen Anbau ein größeres Foyer mit Museums-Shop, vier feste Räume für Museumspädagogik sowie neue WC-Anlagen und Garderoben.

Voraussichtlich wird im September 2019 die Ausstellung "Saurier der Meere" mit einer verlängerten Laufzeit bis Anfang Dezember 2020 präsentiert. Ab 2021 sind wieder jährliche Erlebnisausstellungen geplant.