Die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) ist Ihnen abhanden gekommen.

Erforderliche Unterlagen:

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass des Fahrzeughalters
  • Zulassungsbescheinigung Teil II  (Kfz.-Brief)
  • Nachweis über eine gültige Hauptuntersuchung (Prüfbericht)
  • Eidesstattliche Versicherung:Wird eine Ersatz-Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) wegen Verlust neu beantragt, ist vom Halter/Eigentümer bzw. von der verantwortlichen Person bei der Zulassungsbehörde unter persönlicher Vorsprache eine eidesstattliche Versicherung abzugeben oder alternativ eine notariell beglaubigte eidesstattliche Versicherung vorzulegen oder
  • bei Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil I:  Diebstahlsanzeige von der Polizei
  • ggf. Vollmacht des Beauftragten, der Bevollmächtigte hat sich auszuweisen