Münzen
Sonderprägung

Zum 150-jährigen Stadtjubiläum überreichte Alfons Maierthaler, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer ein besonders wertvolles, glänzendes und beständiges Geschenk: Zwei Medaillen in Gold und Silber, die auf einer Seite das Stadtwappen Rosenheims, auf der anderen das Mittertor zeigen. Er übergab der Oberbürgermeisterin für die Stadt jeweils die „Nummer 1“ der limitierten Auflage.

Die Sonderprägung „150 Jahre Stadt Rosenheim“ kann als Erinnerung und Wertanlage erworben werden. Die Sonderprägung aus Feingold 999,9 bzw. Feinsilber 999 hat einen Durchmesser von 30 Millimetern und wiegt knapp 10 Gramm. Die Goldmedaillen sind auf 150 Stück limitiert, die Silbermedaillen auf 1.500 Stück und können bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling erworben werden.