Hundekot

Das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Rosenheim unterstützt die Pflichten der Hundebesitzer/-innen bei der Beseitigung der Hinterlassenschaften mit Hilfe von Hundekottütenspendern, deren Standorte Sie auf unserer interaktiven Karte finden.

Liegengelassener Hundekot sorgt leider auch in Rosenheim immer wieder für Ärger. Deshalb gibt es vom Umwelt- und Grünflächenamt einen „Knigge für Hundehalter“, um unverantwortliche Hundehalter/-innen zu einem verantwortungsvolleren Verhalten zu bewegen:

Verantwortungsvolle Rosenheimer Hundehalter/-innen

  • wissen, dass die Hundesteuer nicht zum Entfernen der Hinterlassenschaften verwendet wird.
  • haben immer eine Tüte dabei.
  • nutzen immer die vorhandenen Hundekottütenspender.
  • nehmen immer die Hinterlassenschaften ihres Hundes mit und entsorgen sie entweder in einem Abfallbehälter, einer Restmülltonne oder einer Hundetoilette.
  • lassen ihren Hund nie in landwirtschaftlich genutzte Flächen koten.
  • betreten nie mit ihrem Hund Grünanlagen oder Spielplätze.

Werden diese Grundsätze beherzigt, steht einem gelungenen Miteinander zwischen verantwortungsvollen Hundehalter/-innen, ihren Tieren und allen Mitmenschen nichts im Wege.