Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung

Werde Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung bei der Stadt Rosenheim!

Du möchtest einen spannenden, innovativen und zukunftssicheren Beruf erlernen? Als Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung bei der
Stadtverwaltung gestaltest du die digitale Zukunft mit! Wir betreuen nicht nur
unsere eigenen Systeme, sondern auch die IT-Landschaft von 15 Schulen.

Als Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung entwickelst und programmierst du Software für unsere Verwaltung. Du erweiterst
verwaltungseigene Programme oder entwickelst neue Lösungen, die auf unsere Bedürfnisse oder die Anforderungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
zugeschnitten sind. Von der Installation bis zur Schulung der Anwender, von
regelmäßigen Aktualisierungen bis hin zum IT-Support und Beratungsleistungen im Bereich IT-Sicherheit – all das gehört zu deinem Aufgabenbereich.

Während deiner Ausbildung lernst du, wie du Software entwickelst und
Anwendungen testest und anpasst. Zudem wirst du in der Lage sein,
Konzeptvorschläge zu erstellen, Benutzer zu schulen und zu betreuen sowie
Kundensupport zu leisten. Warum solltest du dich für eine Ausbildung bei
uns entscheiden?

Du bekommst die Chance, an umfangreichen Informatik-Projekten mitzuarbeiten, eigenverantwortlich zu planen und umzusetzen. Du stehst in engem Kontakt zu
anderen Ämtern und Schulen.

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Während der Ausbildung lernen alle Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung wie man...

  • Software entwickeln
  • Anwendungen testen und anpassen
  • Konzeptvorschläge erstellen
  • User schult und betreut
  • Kundensupport leistet
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie ist aufgeteilt in theoretische und
    praktische Abschnitte.
    Für die theoretische Ausbildung besuchst Du die Berufsschule I in
    Traunstein (Blockunterricht). In deiner praktischen Ausbildung lernst Du die drei verschiedenen Sachgebiete der IT-Stadt Rosenheim kennen. Dadurch bekommst Du einen guten Eindruck in den späteren beruflichen Alltag.
    Weitere Informationen zur Ausbildung findest Du auch auf der Internetseite der IHK München.

    • Mindestens mittlere Reife
    • Technisches Verständnis
    • Problemlösungsfähigkeiten
    • Teamarbeit
    • Flexibilität
    • Analytische Denkweise
    • Zeitmanagement
    • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Belastbarkeit
  • Grundlage für die Höhe der Ausbildungsvergütung ist der Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) -Besonderer Teil BBiG- in der jeweils gültigen Fassung. Danach werden während der Ausbildung gezahlt (brutto):

    1. Ausbildungsjahr: ca. 1.068,26 €
    2. Ausbildungsjahr: ca. 1.118,20 €
    3. Ausbildungsjahr: ca. 1.164,02 €

    Hinzu kommen noch eine jährliche Sonderzahlung sowie
    vermögenswirksame Leistungen!

  • Bewirb Dich bitte online über unser Bewerbungsportal.
    Hier kannst Du das Bewerbungsanschreiben sowie aussagekräftige
    Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Kopien der letzten beiden
    Schulzeugnisse sowie ggf. Ausbildungszeugnis oder Praktikumszeugnisse hochladen.

    • Wir werten die eingegangenen Bewerbungen aus.
    • Wenn Du in die engere Wahl kommst, laden wir Dich zu einem
      Vorstellungsgespräch ein.
    • Wir teilen Dir so schnell wie möglich mit, ob wir Dich einstellen.