Fachinformatiker/-in Systemintegration

Werde Fachinformatiker/-in Systemintegration bei der Stadt Rosenheim!

Du suchst einen abwechslungsreichen, innovativen und zukunftssicheren Beruf? Als Fachinformatiker/-in Systemintegration bei der Stadtverwaltung betreust Du nicht nur die IT-Systeme der Stadtverwaltung, sondern auch die der 15
Rosenheimer Schulen. Dabei spielen die Digitalisierung und die
technische Modernisierung eine zentrale Rolle.

Fachinformatiker/-innen der Fachrichtung Systemintegration planen, installieren und betreiben bzw. verwalten IT-Systeme. Als hausinterner Dienstleister berätst Du die Kolleginnen und Kollegen bei Auswahl und Einsatz von Hard- und Softwarekomponenten, baust Systeme auf, vernetzt sie und nimmst sie in Betrieb.
Du erstellst Systemdokumentationen und führst Schulungen für die Benutzer durch. Im laufenden Betrieb wartest und pflegst Du die Systeme regelmäßig und passt sie an veränderte Anforderungen an. Bei Störungen grenzt du die Ursachen ein und behebst Fehlfunktionen.

Während der Ausbildung lernen alle Fachinformatiker/-innen für Systemintegration wie man Netzwerke überwacht, Benutzer verwaltet,
Server administriert, die Konfiguration von Telefonanlagen durchführt, Hardware zusammenbaut und Kundensupport leistet.

Warum solltest Du Dich für eine Ausbildung bei uns entscheiden?
Wir bieten spannende Projekte im Bereich der Digitalisierung und eine
enge Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Ämtern. Zudem gibt es immer die Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung.

Fachinformatiker für Systemintegration

Während der Ausbildung lernen alle Fachinformatiker für Systemintegration wie man...

  • Netzwerke überwacht
  • Benutzer verwaltet
  • Server administriert
  • Konfiguration von Telefonanlangen
  • Zusammenbau von Hardware (Zum Beispiel: Rechner)
  • Kundensupport leistet
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie ist aufgeteilt in theoretische und
    praktische Abschnitte. Für die theoretische Ausbildung besuchst Du die
    Berufsschule I in Traunstein (Blockunterricht).

    In deiner praktischen Ausbildung lernst Du die drei verschiedenen
    Sachgebiete der IT-Stadt Rosenheim kennen. Dadurch bekommst Du einen guten Eindruck in den späteren beruflichen Alltag.

    Weitere Informationen zur Ausbildung findest Du auch auf der Internetseite der IHK München.

    • Mindestens mittlere Reife
    • Technisches Verständnis
    • Problemlösungsfähigkeiten
    • Teamarbeit
    • Flexibilität
    • Analytische Denkweise
    • Zeitmanagement
    • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
    • Belastbarkeit
  • Grundlage für die Höhe der Ausbildungsvergütung ist der Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD) -Besonderer Teil BBiG- in der jeweils gültigen Fassung. Danach werden während der Ausbildung gezahlt (brutto):

    1. Ausbildungsjahr: ca. 1.068,26 €
    2. Ausbildungsjahr: ca. 1.118,20 €
    3. Ausbildungsjahr: ca. 1.164,02 €

    Hinzu kommen noch eine jährliche Sonderzahlung sowie
    vermögenswirksame Leistungen!

  • Bewirb Dich bitte online über unser Bewerbungsportal.
    Hier kannst Du das Bewerbungsanschreiben sowie aussagekräftige
    Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Kopien der letzten beiden
    Schulzeugnisse sowie ggf. Ausbildungszeugnis oder Praktikumszeugnisse hochladen.

    • Wir werten die eingegangenen Bewerbungen aus.
    • Wenn Du in die engere Wahl kommst, laden wir Dich zu einem
      Vorstellungsgespräch ein.
    • Wir teilen Dir so schnell wie möglich mit, ob wir Dich einstellen.